​Beat Glaus, Der Kanton Linth der Helvetik

« zurück Die Helvetik oder «die Franzosenzeit», wie sie bei uns oft genannt wird, zählt zu den umstrittenen Epochen der Schweizergeschichte. Je nach Region und historischer Entwicklung fallen die Erinnerungen unterschiedlich aus. Beinahe unbekannt sind die kurzlebigen Kantone der Helvetik wie der Kanton Säntis oder der Kanton Linth.
Der Historiker Dr. Beat Glaus, der sich seit einigen Jahren intensiv mit der Geschichte der March beschäftigt, stellt in seinem neuen Buch die Geschichte des Kantons Linth von 1798 bis 1803 vor. Er beschreibt das Leben der Menschen sowie die Versuche der Behörden, dieses Gebilde administrativ und institutionell in den Griff zu bekommen. Einen grossen Stellenwert erhalten die Schwierigkeiten, die letztlich für das Scheitern der Helvetik verantwortlich sind. Dazu zählen die Kämpfe zwischen französischen und kaiserlichen Truppen sowie die erbitterten Auseinandersetzungen zwischen Zentralisten und Föderalisten, die zu mehreren Staatsstreichen führten.
​Beat Glaus, Der Kanton Linth der Helvetik

CHF 30.00
Historischer Verein des Kantons Schwyz
c/o Staatsarchiv, Postfach 2201, Kollegiumstrasse 30, 6431 Schwyz
Telefon 041 819 20 65, Fax 041 819 20 89, 1inq*fof.@ho#vsn%chp#wyp,z.a5chi